05.05. Ende
BVB
1:2
M05
(1:2)
05.05. Ende
RBL
4:1
WOB
(2:0)
05.05. Ende
KÖL
1:3
FCB
(1:0)
05.05. Ende
BRE
0:0
LEV
(0:0)
05.05. Ende
BMG
3:1
SCF
(1:0)
05.05. Ende
SGE
3:0
HSV
(1:0)
05.05. Ende
AUG
1:2
S04
(1:2)
05.05. Ende
H96
3:1
BER
(3:0)
05.05. Ende
STU
2:0
HOF
(1:0)
33. Spieltag - Konferenz
05.05. Ende
Borussia Dortmund
FSV Mainz 05
05.05. Ende
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
05.05. Ende
1. FC Köln
Bayern München
05.05. Ende
Werder Bremen
Bayer Leverkusen
05.05. Ende
Mönchengladbach
SC Freiburg
05.05. Ende
Eintracht Frankfurt
Hamburger SV
05.05. Ende
FC Augsburg
FC Schalke 04
05.05. Ende
Hannover 96
Hertha BSC
05.05. Ende
VfB Stuttgart
1899 Hoffenheim
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 11:11:06
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
 
 
So viel für heute aus der höchsten deutschen Spielklasse. Wir verabschieden uns für heute. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
FAZIT
 
Im Tabellenkeller bleibt es ebenfalls spannend. Der HSV kann immer noch den Relegationsplatz erreichen, braucht aber einen Sieg, während die Wölfe verlieren müssen. Freiburg könnte noch von Wolfsburg abgefangen werden, am letzten Spieltag ist Augsburg bei den Breisgauern zu Gast, ein Punkt würde genügen, um Freiburg die Klasse aus eigener Kraft zu sichern.
FAZIT
 
Was war? Schalke beendet die Saison auf Platz zwei, die Vizemeisterschaft ist S04 nicht mehr zu nehmen. Am letzten Spieltag gibt es um Platz drei noch einen Dreikampf zwischen dem BVB, Hoffeneheim und Bayer. Außenseiterchancen auf einen CL-Platz hat auch noch Leipzig. Da muss dann aber viel zusammenkommen.
 
 
Doch auch in Gladbach ertönt nun der Schlusspfiff.
 
 
Alle Spiele sind beendet! Fast. Nur in Gladbach wird der Ball noch bewegt. Aber das Spiel ist natürlich entscheiden.
Stuttgart - Hoffenheim
90+1
Mega-Save von Zieler! Schulz läuft bis zur Grundlinie und flankt von links in den Rückraum. Akpoguma kommt frei aus kurzer Distanz zum Kopfball. Zieler lenkt das Geschoss mit einer Hand sensationell über die Latte.
Stuttgart - Hoffenheim
85
Hoffenheim spielt weiter um den Stuttgarter Strafraum herum. Einen Code, wie die Abwehrreihe des VfB zu knacken ist, haben die Kraichgauer nicht in der Hinterhand. Die Serie von neun Spielen ohne Niederlage wird mit hoher Wahrscheinlichkeit reißen.
Frankfurt - Hamburg
90+1
Alex Meier schließt einen Konter der Eintracht mit einem Volley im Torraum erfolgreich ab und versalzt dem HSV noch ein wenig das Torverhältnis. Als würde das noch eine Rolle spielen. Für die Eintracht ist es die Krönung des Nachmittags! Aber was macht David Abraham dort vorn auf dem rechten Flügel. Der Innenverteidiger flankt perfekt in die Mitte. Auf Höhe des zweiten Pfostens steht Alexander Meier frei. Gerade eingewechselt, nimmt der Stürmer mit der linken Innenseite Maß und setzt die Kugel volley ins rechte Eck.
Frankfurt - Hamburg
90+1
Toooor! EINTRACHT FRANKFURT - Hamburger SV 3:0 - Torschütze: Alexander Meier
Frankfurt - Hamburg
90
Die Zeit für Wunder ist angebrochen. Vier Minuten Nachspielzeit sind angedacht.
Bremen - Leverkusen
84
Nachtrag: Die Gelbe gegen Alario wurde inzwischen zurückgenommen. Die gibt es dann das nächste Mal doppelt.
Hannover - Hertha
85
Fast das 3:2! Plattenhardt flankt von der linken Seite auf den zweiten Pfosten, wo Selke am höchsten steigt, aus elf Metern aber Zentimeter am rechten Pfosten vorbei köpft.
Bremen - Leverkusen
84
Aufregung im Bremer Strafraum. Henrichs spielt flach von links in die Mitte, Pavlenka hat den Ball eigentlich schon, lässt aber erneut klatschen. Volland will den Abpraller im Tor unterbringen und trifft im ersten Versuch Pavlenka, der vor Schmerzen aufschreit. Im zweiten Versuch schießt Volland dann gegen die Latte, Schiedsrichter Hartmann hat aber schon Stürmerfoul gepfiffen. Warum Lucas Alario, der ganz nah an der Situation dran war, dann Gelb sieht, weiß keiner.
Stuttgart - Hoffenheim
81
Szalai mit dem Anschlusstreffer? Nein, bei seinem Treffer per Kopf stand er eindeutig im Abseits. Keine Frage. Nimmt noch etwas mehr Spannung aus der Partie. Dortmund liegt zurück, Hoffenheim liegt hinten, Leverkusen liegt immer noch bei 0:0. An der Champions League hat das Interesse in den letzten Jahren aber auch stark nachgelassen.
Gladbach - Freiburg
82
Jetzt noch einmal die Chance für Freiburg, nachdem Traore Haberer kurz vor dem Strafraum zu Fall brachte. Der Ball liegt 17 Meter zentral vor dem Tor, das sind also super Bedingungen für einen gefährlichen Standard. Kleindienst haut den Ball aber einfach in die Mauer.
Hannover - Hertha
79
Tschauner! Nach einer Plattenhardt-Flanke aus dem linken Halbfeld verschätzt sich die Defensive der 96er. Die Kugel landet somit am zweiten Pfosten bei Leckie, der aus spitzem Winkel und kurzer Distanz aber an Tschauner scheitert.
Dortmund - Mainz
77
Der BVB steht hoch und ist anfällig für Konter. De Blasis macht sich auf den Weg und wird von Sokratis gehalten. Das ist dann definitiv die Sperre für den Griechen, der sich sichtlich ärgert.
Köln - München
78
Das ist die Entscheidung! James hebt den Ball aus dem Stand von rechts in die Mitte, wo Tolisso völlig frei zum Kopfball kommt und die Kugel aus fünf Metern in die rechte Ecke setzt.
Köln - München
78
Toooor! 1 FC Köln - BAYERN MÜNCHEN 1:3. Torschütze: Corentin Tolisso.
Augsburg - Schalke
77
Hartes Einsteigen von Augsburgs Philipp Max gegen Harit, der FCA-Linksverteidiger sieht seine fünfte Gelbe und fehlt damit am letzten Spieltag in Freiburg.
Augsburg - Schalke
76
Die Augsburger reklamieren auf Handspiel, der Videoassistent greift aber nicht ein. Gouweleeuw flankt vom rechten Strafraumrand in die Mitte, aus kurzer Distanz prallt das Leder an Konoplyankas rechte Hand. Der Ukrainer stand aber mit dem Rücken zum Geschehen.
Frankfurt - Hamburg
77
Eiskalt kontert die Eintracht den Gegner aus. Auf der linken Seite hat Jetro Willems unendlich viel Platz, marschiert in den Strafraum und scheitert mit seine strammen linken Vollspannstoß an der Parade von Julian Pollersbeck. Anschließend springt die Kugel vom Kopf von Douglas Santos vor die Füße von Omar Mascarell. Der schießt aus etwa 15 Metern in leicht nach rechts versetzter Position. Der von Steinmann abgefälschte Rechtsschuss landet unhaltbar im linken Eck. Die Entscheidung um den Relegationsplatz fällt wohl erst am letzten Spieltag.
Frankfurt - Hamburg
77
Toooor! EINTRACHT FRANKFURT - Hamburger SV 2:0 - Torschütze: Omar Mascarell
Stuttgart - Hoffenheim
74
Die Vorentscheidung in Stuttgart? In Unterzahl schließt Mario Gomez einen Konter erfolgreich ab. Lässten den Verteidiger aussteigen, tunnelt dann auch noch Baumann. Wird jetzt schwer für die TSG, hier noch was zu holen.
Stuttgart - Hoffenheim
74
Toooor! VfB Stuttgart - TSG HOFFENHEIM 2:0 - Torschütze: Mario Gomez
Hannover - Hertha
73
Geht für die Hertha noch etwas? Darida hat halbrechts am gegnerischen Sechzehner zu viel Platz und steckt im richtigen Moment auf den halbrechts in den Strafraum startenden Selke durch. Dieser macht es ähnlich wie Füllkrug beim 3:0 und jagt die Pille aus etwa zehn Metern flach in die Maschen. Es ist sein zehntes Saisontor.
Gladbach - Freiburg
74
Kempf springt mit beiden Füßen in die Beine von Wendt. Die gladbacher Bank springt auf und meckert, Manuel Gräfe bleibt ruhig und sachlich und zeigt dem Innenverteidiger den gelben Karton.
Gladbach - Freiburg
73
Josip Drmic hat seinen Dienst getan, für ihn kommt Ibrahima Traore rein, der lange aufgrund von Verletzung fehlte. Für die letzten Minuten bringt der Flügelflitzer noch einmal richtig Tempo auf die Außen.
Frankfurt - Hamburg
71
Inzwischen sollten die Hamburger wissen, wo das gegnerische Tor steht. In dieser Richtung muss jetzt noch mehr kommen, dann lässt sich auch gegen die bislang so clever auftretenden Frankfurter etwas ausrichten. Die Hessen bewegen sich schon so etwas im Verwaltungsmodus, tun nach vorn derzeit nur noch wenig.
Hannover - Hertha
73
Tooor! Hannover 96 - HERTHA BSC 3:1 - Torschütze: Davie Selke
Gladbach - Freiburg
70
Christian Streich muss reagieren und gibt noch einmal alles. Lucas Höler kommt für Mike Frantz in die Begegnung.
Frankfurt - Hamburg
69
Zum zweiten Mal zappelt die Kugel im Eintracht-Tor. Aus beinahe 30 Metern wuchtet Douglas Santos die Pille aufs Tor. Das Spielgerät knallt gegen den linken Pfosten. Lukas Hradecky hat da offenbar die Fingerspitzen noch dran. Dann steht Lewis Holtby zum Abstauben bereit. Doch das ist eine klare Abseitsposition. Diesmal fällt die Entscheidung ohne VAR, damit in Hamburg keine Interessengruppe contra Videobeweis gegründet wird.
Gladbach - Freiburg
68
Die Freiburger bekommen Hazard nicht in den Griff, der von links in die Mitte zieht und kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht wird. Das ist eine super Position für einen guten Freistoß. Raffael legt sich die Kugel zurecht. Der Brasilianer zirkelt das Leder wunderbar über die Mauer, so dass es wuchtig an die Latte klatscht. Erneut Glück für Schwolow, der da nur dankend hinterher schauen kann
Stuttgart - Hoffenheim
65
Das könnte die Schlussphase noch eine Spur interessanter werden lassen. Nach wiederholtem Foulspiel, wenn Sie dieses Foul sehen, schauen Sie bei der der Wiederholung in der Superzeitlupe garantiert weg, wird Ascacibar des Feldes verwiesen. Das konnte der Schiedsrichter selbst beim zweikleinsten Spieler der Liga nicht übersehen.
Gladbach - Freiburg
64
Was für ein wunderbares Tor von Josip Drmic! Raffael wirbelt über die rechte Seite, bringt die Kugel zu Jantschke, der butterweich in die Mitte flankt. Drmic steht sechs Meter vor dem Tor zwischen den beiden Kopfballstarken Innenverteidigern, köpft das Leder trotzdem gefühlvoll in die lange linke Ecke. jetzt ist der Pfeffer wieder aus.
Gladbach - Freiburg
64
Toooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - SC Freiburg 3:1 - Torschütze: Josip Drmic
Leipzig - Wolfsburg
63
Hei, über das Torverhältnis wollen sich die Wölfe nicht den Klassenerhalt sichern. Da hat man eben auch seinen Stolz. Der starke Jean-Kevin Augustin belohnt sich für seine Leistung und baut die Führung aus. Leipzig kombiniert sich über Lookman, Werner und Demma bis an den Sechzehner, für die Wolfsburger geht das viel zu schnell. So kommt Augustin frei an die Kugel und schließt aus 16 Metern platziert flach ins linke Eck ab.
Leipzig - Wolfsburg
63
Tooooooor! RB LEIPZIG - VfL Wolfsburg 4:1 - Torschütze: Jean-Kevin Augustin
Hannover - Hertha
60
Füllkrug nimmt auf dem linken Flügel Tempo auf, kommt aber nicht weit, weil Rekik per Grätsche heranrauscht. Der Niederländer spielt zwar leicht den Ball, räumt aber vor allem seinen Gegenspieler an. Deshalb sieht der Niederländer Gelb.
Gladbach - Freiburg
59
Eine Ecke kommt gefährlich an den kurzen Pfosten, wo Kempf an den langen Pfosten weiterleitet. Kleindienst steht dort in Stürmer-Manier und schiebt lässig zum Anschluss ein. Jetzt ist wieder Pfeffer drin.
Gladbach - Freiburg
59
Tooooooor! Borussia Mönchengladbach - SC FREIBURG 2:1 - Torschütze: Tim Kleindienst
Köln - München
60
Die Bayern drehen die Partie! Müller bekommt eine flache Hereingabe von links mit dem Rücken zum Tor und kann auf Lewandowski ablegen. Der Pole bedankt sich und schiebt aus sechs Metern in die linke untere Ecke.
Köln - München
60
Toooor! 1 FC Köln - BAYERN MÜNCHEN 1:2. Torschütze: Robert Lewandowski
Augsburg - Schalke
58
Klares Foul von Thilo Kehrer im Zweikampf mit Richter, der Schalker Doppeltorschütze sieht nachträglich Gelb. Zum vierten Mal in dieser Spielzeit.
Frankfurt - Hamburg
55
Mal eine Chance für den HSV: Filip Kostic will auf der linken Seite zwischen zwei Gegenspielern durch und bleibt an Jetro Willems hängen. Dafür gibt es einen Freistoß, den Aaron Hunt in die Mitte bringt. Auf Höhe des zweiten Pfostens strebt Kyriakos Papadopoulos zum Ball und köpft diesen ans Außennetz.
Köln - München
59
Da ist der Ausgleich! Rafinha mit der Übersicht und der Flanke von links an den langen Pfosten. Dort ist Müller alleine gelassen und bedient James, der aus fünf Metern in die linke untere Ecke schiebt.
Köln - München
59
Toooor! 1 FC Köln - BAYERN MÜNCHEN 1:1. Torschütze: James Rodriguez.
Gladbach - Freiburg
56
Freiburg ist für einen Angriff aufgerückt und verliert die Kugel an Raffael, der durch das gesamte Mittelfeld wirbelt. Erst Höfler kann an der Mittellinie zum taktischen Foul greifen, um schlimmeres zu verhindern. Das gibt die Gelbe Karte für Nicolas Höfler.
Augsburg - Schalke
 
Es brandet kurz Jubel in Augsburg auf, doch der Treffer von Richter wird zurückgepfiffen. Kein Wunder. Es war die Mutter aller Abseitspositionen bei diesem Abstauber für den Augsburger. Caiuby hatte aus 20 Metern mit dem rechten Fuß abgezogen, Fährmann ließ das Leder nach links abklatschen.
Hannover - Hertha
52
Kalou kann nach einem Foul von Sane nicht weiterspielen und wird jetzt durch Ibisevic ersetzt. Damit stellt Dardai auf ein 4-4-2 um.
Leipzig - Wolfsburg
52
Wie gewonnen, so zerronnen. Jähes Ende der Wolfsburger Aufholjagd nach einem groben Bock von Uduokhai. Werner übernimmt die Kugel, legt im Strafraum auf den freien Lookman, der alleine vor Casteels dann keine weiteren Probleme hat.
Leipzig - Wolfsburg
52
Tooooooor! RB LEIPZIG - VfL Wolfsburg 3:1 - Torschütze: Ademola Lookman
Hannover - Hertha
50
Latte! Die Berliner setzen nach einem Freistoß nach und bringen die Kugel von der rechten Seite vor das Tor. Dort steigt Selke am höchsten, köpft die Kugel aber nur an die Oberkante der Latte.
Hannover - Hertha
46
Schwegler reißt den startenden Darida kurz vor dem eigenen Sechzehner um und holt sich für dieses taktische Vergehen seine zehnte Gelbe ab, womit er am letzten Spieltag fehlt.
Dortmund - Mainz
46
Im ersten Durchgang gab es ein Missverständnis bezüglich der Verwarnung gegen Sokratis. Die Gelbe Karte galt nicht dem Griechen sondern Julian Weigl. Damit belibt Sokratis bei vier Gelben Karten und ist auch nicht im letzten Saisonspiel gegen Hoffenheim gesperrt.
Leipzig - Wolfsburg
47
Mit dem ersten Angriff nach der Pause erzielt Wolfsburg den Anschlusstreffer! Renato Steffen ist auf der linken Seite durch und kommt frei zur Flanke. Er bringt den Ball vor den ersten Pfosten und findet Didavi. Der wird zwar eng bewacht, nimmt den Ball aber direkt mit links und setzt ihn flach in die lange Ecke.
Leipzig - Wolfsburg
47
Tooor! RB Leipzig - VfL WOLFSBURG 2:1 - Torschütze: Daniel Didavi.
Frankfurt - Hamburg
46
Zur Pause nimmt Christian Titz zwei Wechsel vor. Tatsuya Ito macht Platz für Gian-Luca Waldschmidt. Darüber hinaus kommt bei den Gästen Filip Kostic für Albin Ekdal.
 
 
Und weiter geht's. Immer weiter. Die Kugeln rollen wieder.
 
 
Bei den CL-Plätzen könnte es durch den Rückstand des BVB noch spannend werden. Hoffenheim liegt ebenfalls zurück, ebenfalls knapp, und Bayer ist in Bremen durchaus auch noch im Rennen.
 
 
Das Wichtigste in Kürze: Bei den derzeitigen Zwischenständen wären die Bayern deutscher Meister! Wahnsinn. Okay, das wären sie aber auch bei allen anderen Zwischenständen. Die Entscheidung im Abstiegskampf wäre vorerst vertagt, der VfL Wolfsburg will wohl am letzten Spieltag zu Hause alles klarmachen. Vor einer ähnlichen Situation steht im Augenblick auch der HSV. Der jedoch ist in Frankfurt immer noch im Rennen, und wenn nicht irgendwelche Abenteurer den Videobeweis eingeführt hätten, lägen die Hamburger im Augenblick sogar auf dem Relegationsplatz.
 
 
Alle Spiele befinden sich in der Halbzeitpause.
Augsburg - Schalke
45+2
Schalkes Alessandro Schöpf lässt sich beim Einwurf zu viel Zeit und geht auch immer wieder einen Schritt nach vorne. Dafür sieht der Österreicher seine dritte Verwarnung in der laufenden Spielzeit.
Gladbach - Freiburg
44
Matthias Ginter an die Latte! Hofmann bringt Ecke von der rechten Seite herein.Ginter steht völlig frei am Elfmeterpunkt und köpft das Leder stramm an den Querbalken. Die Verteidigung kann anschließend klären und freut sich, dass es beim 1:0 bleibt.
Hannover - Hertha
42
Doppelschlag der 96er kurz vor der Pause. Damit ist die Partie eigentlich schon entschieden. Die Hausherren fangen einen Pass von Rekik ab und kombinieren sich über halbrechts sofort nach vorne. Hübers steckt letztlich auf Füllkrug durch, der es im Strafraum erneut aus spitzem Winkel versucht. Aus zehn Metern jagt er das Leder diesmal in die Maschen. Es ist sein 13. Saisontor.
Dortmund - Mainz
41
Sokratis räumt Muto auf höhe des Mittelkreises ab und bekommt die Gelbe Karte. Und die hat Folgen: es ist die fünfte Verwarnung des Griechen in dieser Saison und damit ist die Spielzeit nach dieser Partie für Sokratis beendet.
Hannover - Hertha
42
HANNOVER 96 - Hertha BSC 3:0 - Torschütze: Niclas Füllkrug
Hannover - Hertha
40
Schwegler führt einen Freistoß aus und findet mit seiner Hereingabe Sane, der aus zehn Metern gegen die Laufrichtung von Jarstein einköpft.
Hannover - Hertha
40
HANNOVER 96 - Hertha BSC 2:0 - Torschütze: Salif Sane
Bremen - Leverkusen
38
Nachträglich sieht Sebastian Langkamp Gelb - und das absolut zu Recht. Auf Höhe der Mittellinie hat der Bremer Havertz aber mal sowas von abgeräumt. Leverkusens Youngster wird derzeit behandelt.
Frankfurt - Hamburg
38
Mit dem nicht gegebenen Hamburger Abseitstor und dem Frankfurter Treffer zum 1:0 haben sich die Kräfteverhältnisse verschoben. Die Eintracht ist jetzt oben auf, hat an Selbstvertrauen gewonnen. Und die Gäste bekommen es nach wie vor nicht zu Ende gespielt. Mehr als Ballbesitz ist da nicht beim HSV.
Gladbach - Freiburg
38
Streich greift in die Partie ein, weil er merkt, dass Freiburg der Zugriff im Mittelfeld fehlt. Janik Haberer kommt für Julian Schuster in die Partie und reiht sich im defensiven Mittelfeld ein.
Hannover - Hertha
38
Was war das!? Füllkrug wird bei einem Konter eigentlich rechts im Sechzehner der Berliner abgedrängt, kommt dann aber doch noch zum Abschluss - und jagt die Pille aus spitzem Winkel an die Unterkante der Latte. Von dort springt der Ball zurück ins Feld, wo die Gäste dann klären.
Dortmund - Mainz
38
Toprak kann nicht weitermachen. Es kommt Marcel Schmelzer, der auf die Linksverteidigerposition rückt und Akanji in die Mitte rotieren lässt.
Frankfurt - Hamburg
36
An der Seitenlinie tief in der eigenen Hälfte räumt Carlos Salcedo sehr entschlossen Lewis Holtby ab und kassiert dafür seine vierte Gelbe Karte der Saison.
Gladbach - Freiburg
35
Freiburg hatte jetzt geschätzt fünf Minuten den Fuß nicht mehr an der Kugel. Mönchengladbach spielt passsicher und clever die Führung aus, während Freiburg bei bestem Sonnenschein nur hinterher läuft. So mach Fußball sicherlich keinen Spaß und da muss Christian Streich seine Mannen womöglich noch mehrfach mit voller Macht motivieren.
Bremen - Leverkusen
35
Werder setzt sich jetzt auch mal am gegnerischen Strafraum fest. Kruse schickt Delaney links in die Gefahrenzone, vom Dänen kommt eine scharfe Hereingabe in die Mitte. Leno streckt sich und kommt gerade so vor Maxi Eggestein mit der Hand ran.
Leipzig - Wolfsburg
33
Jetzt klingelt es doch! Unter gütiger Mithilfe der Wolfsburger baut Leipzig die Führung aus. Knoche spielt einen fatalen Fehlpass in der eigenen Hälfte. Der Ball kommt lang in den Lauf von Augustin, rechts im Sechzehner. Der bringt ihn zurück in die Mitte. Uduokhai könnte den Ball klären, lässt ihn aber über den Fuß springen. So kommt Werner aus dem Rückraum angelaufen und schiebt den Ball platziert flach im rechten Eck.
Augsburg - Schalke
34
FC Augsburg - FC SCHALKE 04 1:2 - Torschütze: Alfred Finnbogason (Eigentor)
Augsburg - Schalke
34
Die Gäste liegen wieder in Front! Einen Eckball von links verlängert Kehrer in die Strafraummitte, Finnbogason geht etwas ungeschickt zum Ball und fälscht das Spielgerät ins linke untere Eck ab. Keine Abwehrmöglichkeit für Hitz.
Bremen - Leverkusen
31
Da ist sie, die erste richtig gute Chance. Wendell flankt von links in den Strafraum, am Elfmeterpunkt versucht Brandt den Fallrückzieher. Genau in die Arme von Pavlenka.
Leipzig - Wolfsburg
33
Tooooooor! RB LEIPZIG - VfL Wolfsburg 2:0 - Torschütze: Timo Werner
Dortmund - Mainz
30
Baku geht gegen Toprak zu übermütig in den Zweikampf und trifft den Verteidiger im Dortmunder Sechzehner am Knöchel. Das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.
Gladbach - Freiburg
30
Eine halbe Stunde ist jetzt durch und Gladbach führt mittlerweile sehr verdient mit 1:0. Seit der Führung durch Hazard wirkt Freiburg von der Rolle und hat dem Spiel der Hausherren nichts entgegen zu setzen. Die hingegen spielen munter auf und drängen auf den zweiten Treffer. Dabei bleiben große Chancen bisher außen vor.
Köln - München
30
Die verdiente Führung für die Kölner! Clemens erkämpft sich auf dem rechten Flügel den Ball von James. Die anschließende Flanke verpasst Zoller in der Mitte, doch dahinter bekommt Süle die Kugel auf den Fuß, von wo aus der Ball an den rechten oberen Innenpfosten geht und im Tor landet. Drittes Eigentor von Süle in dieser Spielzeit.
Köln - München
30
1. FC KÖLN - Bayern München 1:0 - Torschütze: Niklas Süle (Eigentor)
Frankfurt - Hamburg
30
Jetzt ein Treffer auf der Gegenseite. Und der scheint diesmal zu zählen. Sébastien Haller spielt einen perfekten Pass in die Gasse auf Marius Wolf, der kann den Hamburger Torsteher aus kurzer Entfernung tunneln.
Frankfurt - Hamburg
30
EINTRACHT FRANKFURT - Hamburger SV 1:0 - Torschütze: Marius Wolf (31.)
Augsburg - Schalke
27
Nach einer Rudelbildung um Referee Dr. Robert Kampka sieht Guido Burgstaller noch Gelb wegen Meckerns. Seine achte Verwarnung in dieser Spielzeit.
Frankfurt - Hamburg
28
Nun kramt Deniz Aytekin erstmals den gelben Karton hervor. Jetro Willems wird zum vierten Mal im Laufe dieser Saison verwarnt.
Frankfurt - Hamburg
25
Erstmals spielen sich die Hamburger richtig gut durch. Aaron Hunt findet die Lücke. Tatsuya Ito geht auf und davon, darf sich halblinks in der Box die Ecke aussuchen und schiebt mit dem linken Fuß ein. Nachdem der Torjubel langsam abgeklungen ist, offenbart sich, dass dem Treffer die Anerkennung verweigert wird. Abseits - eine Zentimeterentscheidung!
Augsburg - Schalke
27
Tooooooor! FC AUGSBURG - FC SCHALKE 04 1:1 - Torschütze: Philipp Max
Augsburg - Schalke
27
Augsburg gleicht auf äußerst kuriose Weise aus! Stamboul bringt Richter nahe des Strafraums zu Fall, spielt dabei aber deutlich den Ball. Trotz Proteste führt Baier den Freistoß sofort aus, Max schaltet am schnellsten und überwindet Fährmann per Linksschuss. Der FCA-LInksverteidiger erzielt seinen zweiten Saisontreffer, die Gäste sind aber außer sich vor Wut.
Frankfurt - Hamburg
25
Kommando zurück: Es gibt eine Videoreview. Abseits ist in der Verlosung.
Stuttgart - Hoffenheim
25
Hoffenheim hat die Chancen, Stuttgart macht das Tor! Ginczek überlässt Gentner den Ball auf der rechten Flanke. Der VfB-Kapitän flankt in die Mitte. Dort verschätzt sich Akpoguma und leitet den Ball per Kopf an Gomez weiter. Der DFB-Kicker nimmt mustergültig an und schiebt die Kugel aus neun Metern mit der Innenseite flach in die rechte Ecke. Sein achter Saisontreffer,
Stuttgart - Hoffenheim
25
Tooooooor! VFB STUTTGART - TSG Hoffenheim 1:0 - Torschütze: Mario Gomez
Frankfurt - Hamburg
25
Eintracht Frankfurt - HAMBURGER SV 0:1 - Torschütze: Tatsuya Ito (25.)
Leipzig - Wolfsburg
24
Leipzig geht in Führung! Und das mit einem schön herausgespielten Angriff über die linke Seite. Bernardo schickt Augustin auf links mit einem Steilpass auf die Reise. Augustin kommt unbedrängt in den Sechzehner und flankt flach an den ersten Pfosten. Dort kommt Lookman aus vollem Lauf und setzt den Ball direkt und flach in die rechte Ecke.
Leipzig - Wolfsburg
24
Toooooooor! RB LEIPZIG - VfL Wolfsburg 1:0 - Torschütze: Ademola Lookman
Augsburg - Schalke
23
Der FCA macht das Spiel, aber die Minimalisten aus Gelsenkirchen gehen in Führung. Der Treffer war allerdings sehenswert. Freistoß Caligiuri aus dem Halbfeld. Schmid klärt unsauber, legt für Burgstaller auf, der den Ball scharf in den Strafraum spielt. Mit der Hacke fälscht Kehrer unhaltbar ab.
Augsburg - Schalke
23
Toooooor! FC Augsburg - FC SCHALKE 04 0:1 - Torschütze: Thilo Kehrer
Leipzig - Wolfsburg
18
Ausgeglichenes Spiel bisher in Leipzig. Die Gäste aus Wolfsburg begannen gefährlicher und hatten die ersten Möglichkeiten der Partie, inzwischen findet RB aber immer besser ins Spiel.
Gladbach - Freiburg
18
Strobl spielt einen Traumpass in die Spitze, hebelt mit seinem langen Ball die komplette SC-Deckung aus und Hazard läuft zwischen den beiden Innenverteidigern aufs Tor zu. Er spielt Alexander Schwolow aus und trifft aus spitzem Winkel fast von der Grundlinie.
Gladbach - Freiburg
18
Toooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - SC Freiburg 1:0. Torschütze: Thorgan Hazard.
Frankfurt - Hamburg
17
Früh muss Niko Kovac wechseln. Aufgrund einer Verletzung geht es bei Timothy Chandler nicht weiter. Dafür betritt Marco Russ den Rasen
Dortmund - Mainz
16
Kein Spiel zum zwischendurch Getränke holen. Es geht Schlag auf Schlag in Dortmund und die Borussia antwortet: Sancho bekommt das Leder im Sechzehner und legt für Philipp auf. Der Angreifer nimmt die Kugel mit links an, dreht sich um die eigene Achse und sucht sofort den Abschluss mit rechts. Aus etwa elf Metern platziert er den Ball rechts unten im Eck - keine Chance für Müller im Tor der 05er.
Gladbach - Freiburg
15
Die erste Viertelstunde ist gespielt. Beide Mannschaften tasten sich derweil noch ab. In den ersten Minuten schien Freiburg sehr passiv zu agieren, allerdings kommen die Gäste mittlerweile mutig in die gegnerische Hälfte und pressen auch ab und an in Richtung Tor. Die Hausherren scheinen mit dieser Spielweise noch überfordert und müssen sich erst einmal darauf einstellen.
Dortmund - Mainz
16
Tooooor! BORUSSIA DORTMUND - Mainz 05 1:2 - Torschütze: Maximilian Philipp.
Frankfurt - Hamburg
15
In der Commerzbank-Arena entwickelt sich eine offene und ausgeglichene Angelegenheit. Nachdem die Eintracht zu Beginn etwas aktiver war, hält der HSV inzwischen voll dagegen. Dem Spiel fehlen allerdings die Torannäherungen. In beiden Strafräumen passiert noch überhaupt nichts Zwingendes.
Stuttgart - Hoffenheim
12
Hoffenheim hat wieder die Führung auf dem Fuß! Kramaric bekommt die Kugel mustergültig von Amiri in den Lauf gespielt. Die Hintermänner des VfB sind erneut zu langsam. Doch der Kroate chippt die Kugel aus 16 Metern halblinker Position Zentimeter flach am rechten Pfosten vorbei. Das war schon die vierte starke Offensivaktion der TSG. Zuvor hatten bereits Uth und Zuber ihre Gelegenheiten.
Dortmund - Mainz
14
In Dortmund brennt ein kleines Feuerwerk ab. Und das hat nicht der BVB gezündet. Suboptimaler Start der Gastgeber, die nach einer völlig verpatzten Anfangsphase jetzt bereits 0:2 zurückliegen. Pablo De Blasis flankt den Ball von der linken Seite in den Torraum, Muto lässt die Kugel über die Stirn rollen, Toprak kommt zu schnell. 0:2!
Dortmund - Mainz
14
Tooooor! Borussia Dortmund - MAINZ 05 0:2 - Torschütze: Muto
Hannover - Hertha
8
Selke! Darida wird im rechten Halbfeld nicht energisch genug gestört und flankt präzise vor das Tor. Dort lauert Selke, der aus fünf Metern Zentimeter am linken Pfosten vorbei köpft.
Stuttgart - Hoffenheim
8
Schon die zweite Verwarnung für Stuttgart! Schulz läuft rechts an Baumgartl vorbei, der Rechtsverteidiger greift ihm an die Schulter und sieht die Gelbe Karte.
Frankfurt - Hamburg
8
Forscher Beginn der Eintracht, die die ersten Minuten gegen den HSV spielbestimmend ist und erfrischenden Offensivfußball bietet. Der HSV scheint in der Anfangsphase erst einmal die Lage zu sondieren.
Dortmund - Mainz
4
Wahnsinnskonter der Mainzer! Öztunali wird geschickt und sieht Gbamin mitlaufen. Der erhält auf Höhe des Sechzehners das Leder und legt mit der Hacke auf Baku weiter. 14 Meter vor dem Kasten legt er die Kugel mit der Innenseite zentral an Bürki vorbei in die Maschen - der Gast führt! Und hätte in der augenblicklichen Situation auch den Klassenerhalt sicher.
Dortmund - Mainz
4
Tooooor! Borussia Dortmund - MAINZ 05 0:1 - Torschütze: Ridle Baku.
Augsburg - Schalke
4
Pfosten! Was für eine verrückte Szene, Kehrer will die Kugel für Fährmann blocken und verliert das Spielgerät an Finnbogason. Der Isländer zielt aus ganz spitzem Winkel auf das leere Tor, der Ball prallt an den Innenpfosten. Riesendusel für Schalke.
Stuttgart - Hoffenheim
2
Gelbe Karte für Stuttgart! Ascacibar grätscht mit voller Wucht seitlich gegen Zuber. Der Argentinier erwischt zwar den Ball, seine Aktion war jedoch gefährlich für den Gegenspieler. Es ist seine elfte Verwarnung der Saison.
Hannover - Hertha
4
Auf der anderen Seite schlagen die Niedersachsen bei ihrem ersten Vorstoß direkt zu! Bebou hebt die Kugel links an den Sechzehner zu Füllkrug. Dieser leitet per Kopf direkt auf Harnik weiter, der aus 18 Metern halblinker Position abzieht. Über den rechten Innenpfosten springt die Kugel ins Tor. Jarstein ist beim achten Saisontor des Österreichers ohne Chance.
Hannover - Hertha
4
HANNOVER 96 - Hertha BSC 1:0 - Torschütze: Martin Harnik
Hannover - Hertha
1
Die Berliner haben direkt eine dicke Gelegenheit! Kalou dribbelt halblinks in den Strafraum und setzt dann zum Schlenzer an. Aus 15 Metern zwirbelt er die Kugel aber Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
 
 
Die Spiele haben begonnen!
Hannover - Hertha
 
Zwei Spieltage vor dem Ende geht es für beide Mannschaften noch um etwas: Die Niedersachsen haben zwar sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, brauchen nach zuletzt schwachen Wochen aber noch einen Zähler, um definitiv die Klasse zu halten. Die seit drei Partien ungeschlagene Hertha (zwei Siege) hingegen schnuppert bei nur drei Zählern Rückstand auf den 7. Rang noch an den Europapokalplätzen. "Die Tabelle können wir alle lesen. In der Theorie ist alles möglich", weiß Berlins Per Skjelbred.
Frankfurt - Hamburg
 
In jedem Fall gilt für den HSV: Verlieren verboten! Denn das könnte bereits das Aus jeglicher Hoffnungen bedeuten. Die Existenz als Bundesliga-Dino steht auf dem Spiel. Als eine der schwächsten Auswärtsmannschaften mit nur zwei Siegen und lediglich neun Punkten in der Fremde haben die Hamburger allerdings wenige Argumente auf ihrer Seite. Doch das Team von Christian Titz verspürt Rückenwind. Zuletzt wurden zwei eminent wichtige Siege gegen direkte Konkurrenz im Abstiegskampf errungen. Nur deshalb darf der Klub überhaupt noch hoffen. Für die Eintracht sind die letzten Partien nur ein Warmlaufen für das Pokalfinale.
Leipzig - Wolfsburg
 
Wem gelingt der Befreiungsschlag? Mit RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg treffen heute die zwei formschwächsten Teams der Bundesliga aufeinander. Die Leipziger warten seit vier Spielen auf einen Sieg, der VfL hat seit der Winterpause erst zwei Mal gewonnen.
Dortmund - Mainz
 
Das letzte Heimspiel des BVB in der laufenden Saison und es geht noch um einiges für die Borussia aus Dortmund. Ein Sieg fehlt den Schwarz-Gelben noch zur direkten Qualifikation für die Champions League. Für die Gäste geht es bekanntermaßen um ein ganz anderes sportliches Ziel. Mainz 05 kämpft nämlich weiterhin um den Klassenerhalt. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf den VfL Wolfsburg und Relegationsplatz 16. Theoretisch könnten die 05er noch direkt absteigen, da ist jeder Punkt selbstverständlich Gold wert.
Gladbach - Freiburg
 
Dieter Hecking stand vor einer schwierigen Aufgabe vor dem heutigen Spiel. Mit Vestergaard, Zakaria und Kramer sind gleich drei wichtige Stammspieler wegen einer Gelbsperre nicht dabei. Dazu kommt die Verletzung von Kapitän Lars Stindl, die natürlich noch schwerer wiegt. Daher sehen wir eine Startelf, die wir sonst derartig nicht erwartet hätten. Unter anderem spielt Strobl, der nach einer langen Verletzung erstmals wieder beginnen darf. Für Freiburg ist die Ausgangssituation klar: Mit einem Sieg wäre der Klassenerhalt aus eigener Kraft fast gesichert. Ganz unabhängig von den Resultaten auf den anderen Plätzen. Aber eben auch nur fast.
Köln - München
 
Tabellenführer und Meister gegen Schlusslicht und Absteiger. Das wollen die Fans sehen. Klare Sache, das wichtigste Spiel der Saison steht heute in Köln an. In der Konferenz werden wir dieses Spiel in allen Einzelheiten begleiten. Ganz sicher. Ist ja sonst heute kaum was los.
Augsburg - Schalke
 
Schalke kann in der Augsburger WWK-Arena einen entscheidenden Schritt Richtung Vizemeisterschaft und Champions-League-Qualifikation machen. Zwei Spieltage vor Torschluss liegt die Elf von Domenico Tedesco zwei Punkte vor dem Dritten Dortmund und sogar fünf Zähler vor dem Vierten Hoffenheim. Doch auch der heimische FCA will sich nach einer sehr ordentlichen Saison mit einem Heimsieg von den eigenen Fans verabschieden.
Bremen - Leverkusen
 
Vorletzter Spieltag in der Fußball-Bundesliga und für Werder Bremen geht es eigentlich nur noch um die Goldene Ananas, sollte man meinen. Der Rückstand auf die europäischen Plätze beträgt elf Punkte, bei maximal sechs verbleibenden Zählern ist es natürlich unmöglich, diesen aufzuholen. Die Ansprüche unterm Bayer-Kreuz sind aber natürlich andere, die Champions League soll es bitte in der kommenden Saison sein. Trainer Heiko Herrlich weiß allerdings, dass die nicht in der eigenen Hand, sondern der von Hoffenheim liegt. Das kann er nicht beeinflussen.
vor Beginn
 
Im Fokus stehen so spät in der Saison natürlich vor allem der Abstiegskampf und die Verteilung der internationalen Startplätze. Schalke hat den CL-Platz eigentlich schon sicher, Leipzig hat noch eine Außenseiterchance, allerdings muss man fast schon den Rechenschieber bemühen. Im Tabellenkeller könnte Mainz und Freiburg sich heute aller Abstiegssorgen entledigen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 33. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Sobald das Spiel läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht Ihr sportal.de-Team.