12.01. Ende
LEV
1:3
FCB
(0:1)
13.01. Ende
BRE
1:1
HOF
(0:1)
13.01. Ende
SGE
1:1
SCF
(1:0)
13.01. Ende
AUG
1:0
HSV
(1:0)
13.01. Ende
H96
3:2
M05
(2:2)
13.01. Ende
STU
1:0
BER
(0:0)
13.01. Ende
RBL
3:1
S04
(1:0)
14.01. Ende
KÖL
2:1
BMG
(1:0)
14.01. Ende
BVB
0:0
WOB
(0:0)
18. Spieltag - Konferenz
12.01. Ende
Bayer Leverkusen
Bayern München
13.01. Ende
Werder Bremen
1899 Hoffenheim
13.01. Ende
Eintracht Frankfurt
SC Freiburg
13.01. Ende
FC Augsburg
Hamburger SV
13.01. Ende
Hannover 96
FSV Mainz 05
13.01. Ende
VfB Stuttgart
Hertha BSC
13.01. Ende
RB Leipzig
FC Schalke 04
14.01. Ende
1. FC Köln
Mönchengladbach
14.01. Ende
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 13:22:59
Ticker-Kommentator: Oliver Stein
Abschied
 
Das war's nun aber aus der Bundesliga - zumindest für den Moment. Denn natürlich haben wir später noch das Abendspiel zwischen Leipzig und Schalke sowie morgen dann die Auftritte der beiden Borussias für Sie im Programm - bis dahin sagt Oliver Stein nun aber Tschüss und wünscht allen Lesern ein angenehmes Restwochenende!
Fazit
 
Aber auch insgesamt ist es natürlich immer schön, wenn man komplett ohne jegliche 0:0's auskommt - wobei sich Werders 1:1 gegen Hoffenheim angesichts des 0.1 der Hamburger in Augsburg sogar wie ein Sieg anfühlen dürfte. Und auch die Stuttgarter dürften angesichts des wichtigen Dreiers und des geglückten Gomez-Comebacks zufrieden sein - im Gegensatz zu den Hoffenheimern, deren internationale Ambitionen immer weiter dahin schwinden.
Fazit
 
Es war ein unterhaltsamer, spannender und teilweise auch sehr überraschender Nachmittag - allem voran natürlich das Comeback der 96'er, die ein 0:2 gegen Mainz 05 noch in drei Punkte verwandeln konnten.
Alle Spiele
90
Feierabend bei den Nachmittagsspielen!
Bremen - Hoffenheim
90
Jetzt sieht auch Vogt die Gelbe Karte - vorausgegangen war dem eine Diskussion mit Schiedsrichter Hartmann, der anscheinend aber keine Lust auf derartige Unterhaltungen hat.
Alle Spiele
90
Fünf Stadien - fünf Mal Nachspielzeit!
Frankfurt - Freiburg
90
Die Chance auf das 2:1! Da Costa bekommt auf dem rechten Flügel die Kugel und bringt diese sehr scharf vor das Tor, Schwolow verpasst das Spielgerät - genau wie Boateng am langen Pfosten aber auch.
Bremen - Hoffenheim
88
Max Kruse ist allein durch, umkurvt den Keeper und schießt den Ball ins Netz - wofür es wegen des vorangegangenen Abseitspfiffes eine Gelbe Karte gibt. Da könnte man sicher auch mal Fingerspitzengefühl walten lassen ...
Frankfurt - Freiburg
85
Die Riesenmöglichkeit für Frankfurt! Nach einem langen Ball hat Boateng plötzlich freie Bahn. Der Mittelfeldspieler sucht Gacinovic in der Mitte, doch das Abspiel ist zu schlecht - Söyüncü kann den Pass ablaufen.
Augsburg - HSV
82
Auweia, HSV! Kostic dringt auf dem linken Flügel nach vorne, die Flanke landet aber direkt im Toraus. Regulär noch acht Minuten zu spielen.
Frankfurt - Freiburg
83
Guede kommt in den Schlussminuten für Höler. Der Wintertransfer zeigte ein ordentliches Debüt, in der Defensivarbeit ist allerdings noch Luft nach oben.
Hannover - Mainz
81
Die Mainzer wechseln ein letztes Mal: Für Yoshinori Muto kommt nun Neuzugang Anthony Ujah zu seinem Bundesliga-Comeback.
Stuttgart - Hertha BSC
78
Toooooor!!!! VfB STUTTGART - Hertha BSC 1:0 - Torschütze: Niklas Stark (Eigentor) - Aus dem Nichts und mit viel Glück gehen die Gastgeber in Führung. Der Stadionsprecher nennt zwar Mario Gomez als Torschützen, aber der ist nur der Spieler, der Herthas Niklas Stark an der Strafraumgrenze nach einem Pass von Ginczek in einen Zweikampf verwickelt. Beide Spieler gehen zu Boden, und von der Fußspitze von Stark fliegt der Ball über den aus dem Fünfer stürzenden Keeper Jarstein hinweg ins Tor.
Frankfurt - Freiburg
78
Niko Kovac wechselt nochmal und bringt Da Costa für den angeschlagenen Russ.
Augsburg - HSV
75
Pfosten! Wieder ist es Max, der im linken Halbfeld nicht richtig angegriffen wird. Der Linksverteidiger zieht wuchtig ab, Gregoritsch lenkt die Kugel gefährlich auf das Tor. Nur die linke Querstange verhindert die Vorentscheidung.
Hannover - Mainz
76
Tooooooor! HANNOVER 96 - Mainz 05 3:2 - Torschütze: Niclas Füllkrug - Hannover dreht das Spiel nach 0:2-Rückstand nun komplett! Erneut ist es Niclas Füllkrug - der nun achtfache Torschütze versenkt den Ball aus der Strafraummitte oben links im Kasten.
Bremen - Hoffenheim
72
Das war die Chance für Bremen. Kruse ist in der linken Strafraumhälfte bis zur Grundlinie durchgestartet und legt an die Fünferkante zurück auf Moisander, der den Ball wuchtig an den linken Pfosten knallt. Der Abpraller dann zwar durch den Fünfer, aber nicht mehr in Richtung Tor - Glück für Baumann, der da keine Chance gehabt hätte.
Frankfurt - Freiburg
72
Noch knapp 20 Minuten sind auch in Frankfurt noch zu gehen. Die Gäste aus dem Breisgau sind im zweiten Durchgang viel besser im Spiel und haben sich dieses Remis nun auch verdient. Von der Eintracht ist in der Offensive kaum noch was zu sehen, offenbar hat der Gegentreffer ordentlich am Selbstbewusstsein der SGE genagt - wir dürfen uns auf eine spannende Schlussphase freuen!
Stuttgart - Hertha BSC
71
Knapp 20 Minuten sind noch zu spielen in Stuttgart. Nach dem Seitenwechsel sehen die Zuschauer eine sehr zerfahrene Begegnung, in der keine der beiden Mannschaften sich entscheidende Vorteile verschaffen kann. Torchancen? Fehlanzeige! Dafür umso mehr Abspielfehler und Unkonzentriertheiten in den Zweikämpfen.
Frankfurt - Freiburg
69
Die Eintracht reagiert auf den Stillstand im eigenen Spiel und bringt den Kreativen Stendera für Stürmer Hrgota.
Bremen - Hoffenheim
65
Auf der Gegenseite muss eigentlich das 2:1 für Hoffenheim fallen. Kramaric ist nach Hereingabe von der rechten Seite von Kaderabek sechs Meter vor dem Tor völlig frei vor Pavlenka und will den Ball ins rechte Eck schieben. Pavlenka spekuliert gut und kratzt den eigentlich unhaltbaren Ball aus dem unteren Eck. Weltklasse!
Bremen - Hoffenheim
63
Tooooooor!!!!! WERDER BREMEN - TSG Hoffenheim 1:1 - Torschütze: Theodor Gebre Selassie - Da ist der Ausgleich für die Hausherren. Eggestein bringt einen Eckball von der rechten Seite in die Mitte, wo Gondorf am kurzen Fünfereck mit dem Hinterkopf in die Mitte verlängert. Die Hoffenheimer Defensive ist überrascht, kann nicht klären und Gebre Selassie staubt folgerichtig aus fünf Metern zentraler Position ab. Sein zweiter Treffer in dieser Saison.
Augsburg - HSV
62
Blöd vom eh schon Rot-gefährdeten Douglas Santos, der im Zweikampf mit Koo erneut den Arm ausfährt. Der brasilianische Außenverteidiger muss aufpassen, sonst geht es für ihn vorzeitig zum Duschen ...
Bremen - Hoffenheim
60
Hoffenheim versucht in dieser Phase ein bisschen, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und es ruhig zu kontrollieren. Bei dem Ergebnis liegt das Nahe - zumal Bremen auch mehr investiert als noch im ersten Durchgang, dabei aber oft unbeholfen und zu hektisch wirkt.
Hannover - Mainz
59
Pirmin Schwegler liegt nach einem Zusammenprall mit Quaison am Boden. Der Schweizer blutet aus der Nase, das Spiel ist zunächst mal unterbrochen ...
Bremen - Hoffenheim
57
Bremen und Hoffenheim wechseln im Gleichschritt: Bei Werder kommt Jerome Gondorf für den leicht angeschlagenen Belfodil, bei Hoffenheim ersetzt Andrej Kramaric Mark Uth.
Stuttgart - Hertha BSC
58
Zumindest die Stuttgarter wollen hier offenbar mehr als ein Unentschieden: Beim VfB ist nun Ginczek für Donis im Spiel, was wohl in erster Linie frischen Schwung für die Offensive bedeuten soll.
Frankfurt - Freiburg
54
Haberer mit einem tollen Pass auf den linken Flügel zu Abrashi. Der geht noch ein paar Schritte und gibt dann zu Höler am kurzen Pfosten ab. Der Neuzugang hat aber Probleme bei der Ballannahme, wodurch die Kugel ins Toraus geht.
Augsburg - HSV
52
Wenig später senst Khedira im Mittelfeld dann Bobby Wood um - auch dafür gibt es einen gelben Karton.
Augsburg - HSV
51
Douglas Santos steigt Khedira kurz vor der Mittellinie übel auf den Fuß, zunächst gibt es nur Foulspiel. Manuel Gräfte greift aber zum Videobeweis und geht Richtung Seitenlinie ... und belässt es am Ende bei Gelb.
Frankfurt - Freiburg
51
Tooooooor!!!! Eintracht Frankfurt - SC FREIBURG 1:1 - Torschütze: Robin Koch - Günter bringt die Ecke von links an den Fünfer, wo Koch mittig am höchsten steigt und so zu seinem ersten Bundesligatreffer einnicken kann.
Bremen - Hoffenheim
50
Uth sieht die zweite Gelbe Karte der Partie weil Hartmann sein Foul gegen Moisander als taktisch gewertet hat. Es ist die dritte Gelbe Karte für Uth in der laufenden Spielzeit.
Bremen - Hoffenheim
46
Gnabry legt sich den Ball im Bremer Strafraum vorbei an Veljkovic und kommt dann ins Stolpern. Der Bremer beschwert sich bei Schiedsrichter Hartmann über eine Schwalbe, Gnabry zeigt aber an, dass er nur gestolpert ist.
Frankfurt - Freiburg
46
Und auch beim Sportclub gibt es den ersten Wechsel: Dräger kommt zur zweiten Halbzeit für den unauffälligen Kapustka.
Hannover - Mainz
46
Hannover wechselt: Iver Fossum kommt ins Spiel, Julian Korb hat Feierabend.
Alle Spiele
46
Und schon geht's mit Halbzeit zwei weiter!
Pausenfazit
 
Huiuiui, was waren das für aufregende 25 Minuten!? Nachdem wir über die ersten 20 Minuten den Mantel des Schweigens gelegt haben, wurde die Konferenz im zweiten Teil des ersten Durchgangs so richtig wild: Allein in Hannover fielen vier Treffer (2:2 nach 2:0), in Augsburg gelang den Gastgebern ein (hochverdienter) Last-Minute-Treffer und in Bremen müssen die Hausherren wohl mal wieder ein großes Comeback starten - mehr davon gibt es in Kürze hier bei uns im Konferenzticker!
Alle Spiele
45
... und nun auch in den anderen drei Stadien. Bis gleich, in einer Viertelstunde geht es weiter!
Alle Spiele
45
In Bremen und Stuttgart sind wir schon in der Pause ...
Augsburg - HSV
45
Tooooooooor! FC AUGSBURG - Hamburger SV 1:0 - Torschütze: Ja-Cheol Koo - Doch noch die Führung für den FCA! Nach einem Freistoß von der Mittellinie setzen die Fuggerstädter auf der linken Seite nach, Caiuby flankt wunderbar an den Elfmeterpunkt. Dort kommt Koo im Duell mit Douglas Santos entschlossen angerauscht, Pollersbeck ist beim strammen Kopfball ins linke Eck chancenlos.
Frankfurt - Freiburg
44
Haller bekommt links im Strafraum die Kugel und legt auf Gacinovic ab. Der Mittelfeldspieler zieht vom Anlaufkreis ab, die Kugel dreht sich am linken Winkel vorbei. Schwolow wäre chancenlos gewesen.
Stuttgart - Hertha BSC
41
Die zweite Großchance für Berlin in diesem Spiel - dieses Mal lässt Kalou sie ungenutzt. Die Hertha greift über den linken Flügel an, und wieder lassen die Stuttgarter ihren Gegenspielern dort zu viel Raum. So kann Maier in aller Ruhe hoch und weit über die Innenverteidigung flanken. Kalou steht fünf Meter vor dem Tor ganz frei, setzt die Kugel per Kopf aber hoch über die Latte.
Bremen - Hoffenheim
39
Toooooor!!!! Werder Bremen - TSG HOFFENHEIM 0:1 - Torschütze: Benjamin Hübner - Und jetzt ist es auch in Bremen passiert. Der Ex-Bremer Gnabry hat nach einem kurz ausgeführten Eckball auf dem linken Flügel viel zu viel Platz und nutzt diesen zu einer Flanke in die Box, am Fünfer stehen Uth und Hübner besser zum Kopfball als der erste Bremer Verteidiger Moisander und das rächt sich: Hübner nickt aus fünf Metern zur Führung ein, Pavlenka ist ohne Chance.
Frankfurt - Freiburg
40
Abrashi unterläuft ein Stockfehler im Mittelfeld. Danach geht's ganz schnell bei der Eintracht. Über mehrere Stationen landet der Ball im Strafraum bei Haller, der mit einem langen Schritt zum Schuss kommt. Die Kugel geht links am Tor vorbei.
Augsburg - HSV
37
Da wäre mehr drin gewesen: Augsburgs Max bringt eine schöne Ecke von rechts in den Strafraum, Caiuby schraubt sich zunächst auch wuchtig hoch - dem Kopfball aus elf Metern fehlt es aber völlig an Kraft und Tempo.
Hannover - Mainz
37
Toooooor!!!! HANNOVER 96 - Mainz 05 - 2:2 - Torschütze: Niclas Füllkrug (Elfmeter) - Elfmeter in Hannover! Nigel de Jong ist der Übeltäter, der zwar behauptet den Ball zu spielen, Felix Klaus aber trifft und somit zu Fall bringt - der eben schon erfolgreiche Füllkrug tritt an und schweißt den Ball lässig unten links ins Eck. Siebter Saisontreffer für den Hannoveraner!
Frankfurt - Freiburg
34
Toller Angriff der Eintracht! Mascarell spielt links raus auf Boateng, der die Kugel sofort zu Chandler weiterleitet. Der Linksverteidiger ist im Strafraum und bringt das Leder in die Mitte. Dort grätschen mehrere Spieler zum Ball, ehe Schwolow diesen aufnimmt.
Hannover - Mainz
33
Toooooor!!!! HANNOVER 96 - Mainz 05 - 1:2 - Torschütze: Niclas Füllkrug - Und weiter geht es mit guten Standards: Schwegler bringt die Ecke von links ans kurze Fünfereck, wo Niclas Füllkrug am höchsten steigt und zu seinem sechsten Saisontor einnicken kann.
Augsburg - HSV
29
Der HSV probiert es mit einer Standardsituation: Nach Foul von Khedira an Diekmeier darf Salihovic von der rechten Seite flanken, die weite Hereingabe an den hinteren Fünfer pflückt Hitz aber im Nachfassen aus der Luft.
Hannover - Mainz
31
Tooooooor!!!! Hannover 96 - MAINZ 05 0:2 - Torschütze: Alexander Hack - Mainz erhöht nur wenige Minuten nach der Führung auf 2:0: Alexandru Maxim bringt einen ruhenden Ball von der linken Seite präzise ins Zentrum, wo Alexander Hack zur Stelle ist und per Kopf ins rechte Eck trifft.
Frankfurt - Freiburg
28
Tooooooor!!!! EINTRACHT FRANKFURT - SC Freiburg 1:0 - Torschütze: Sebastien Haller - Eigentlich ist die Ecke schon abgewehrt, da bringt Russ den Ball über links nochmal steil in den Lauf von Chandler. Der Amerikaner legt sofort mit dem Kopf quer ab an den Fünfer - wo Haller im Rutschen einnetzen kann.
Hannover - Mainz
26
Tooooooor!!!! Hannover 96 - MAINZ 05 0:1 - Torschütze: Yoshinori Muto - Der Ball zappelt zum ersten Mal im Netz, Mainz jubelt: Oliver Sorg fälscht eine Hereingabe von der linken Seite unglücklich ab. Muto lauert halbrechts im Strafraum, macht dann einige Schritte in Richtung linkes Fünfmeterraumeck und zieht nach einem angetäuschten Schuss, dann präzise ab. Keine Chance für Esser, der den Ball spät sieht und nicht mehr aus dem rechten Eck kratzen kann.
Frankfurt - Freiburg
25
Wolf zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld an den linken Fünfmeterraum. Dort hat sich Chandler Höler davongestohlen und setzt zum Flugkopfball an - doch der verfehlt sein Ziel knapp.
Bremen - Hoffenheim
23
Erste Gelbe Karte der Partie. Geiger stoppt Kainz bei einem Konter und sieht folgerichtig Gelb. Seine sechste in dieser Saison.
Stuttgart - Hertha BSC
23
Pfosten! Das sah doch schon mal richtig gut aus bei der Hertha: Über rechts wird der Ball schnell gemacht, am Ende landet die flache Hereingabe von Leckie am rechten Fünfereck genau im Fuß von Lazaro - doch der hämmert den Ball per Direktabnahme nur an den rechten Außenpfosten.
Augsburg - HSV
22
Das Hamburger Pressing funktioniert noch nicht einwandfrei, immer wieder wird die schnelle FCA-Offensive mit vertikalen Pässen bedient - auch die besseren Chancen stehen auf dem Augsburger Zettel.
Hannover - Mainz
20
Und nun wird es doch richtig gefährlich für Gäste-Keeper Zentner: Bebou flankt mustergültig von der rechten Seite und findet Waldemar Anton, der zentral aus acht Metern am glänzend parierenden Zentner scheitert.
Bremen - Hoffenheim
19
Erste große Chance für die Werderaner. Belfodil ist auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durchgebrochen und bringt die Kugel hart und flach in den Fünfer, wo Kainz angerauscht kommt. Im letzten Moment grätscht Kaderabek aber dazwischen und blockt den Ball. Baumann wäre in höchster Not gewesen.
Frankfurt - Freiburg
19
Nächste Chance für den SCF! Petersen bekommt den Ball in aussichtsreicher Position, doch anstatt selbst abzuschließen, will der Torjäger Höler auflegen. Hasebe kann letztendlich klären.
Hannover - Mainz
18
Felix Klaus hat zentral an der Strafraumgrenze die Möglichkeit abzuschließen, leitet den Ball aber nochmal auf den links mitlaufenden Füllkrug weiter. Der Pass ist aber etwas zu scharf. Füllkrug bleibt anschließend aus spitzem Winkel nur die Option zu Flanken, was ihm aber auch nicht so richtig gelingt. Da war wesentlich mehr möglich.
Augsburg - HSV
16
Puh! Cordova setzt seinen Körper wuchtig ein, sodass der Abpraller bei Baier landet. Der FCA-Kapitän spielt einen einfachen Schnittstellenball durch die entblöste HSV-Defensive, der Schuss von Gregoritsch von halbrechts wird aber in höchster Not von Diekmeier geklärt.
Stuttgart - Hertha BSC
15
Mittlerweile wird Stuttgart relativ weit hinten reingedrückt. Berlin lässt den Ball über mehrere Stationen durch die eigenen Reihen laufen und nutzt dabei die gesamte Breite des Spielfelds, allerdings lässt die VfB-Verteidigung keine Lücken - sodass es keine gefährlichen Torabschlüsse zu vermelden gibt.
Frankfurt - Freiburg
13
Was für eine kurioses Situation - und da hat die Eintracht mächtig Glück! Nach einem langen Ball setzt sich Petersen auf dem rechten Flügel durch und bedient Kapustka per Lupfer im Strafraum. Dieser nimmt die Kugel kurz an und will in die Mitte geben, doch Russ fälscht den Ball so ab, dass dieser über Hradecky springt - aber Wolf gibt alles und kratzt den Ball mit Hilfe des linken Innenpfostens von der Linie.
Frankfurt - Freiburg
10
Doppelchance für die Eintracht! Gacinovic mit einem tollen Schnittstellenpass auf Haller, der an Schwolow scheitert. Die Kugel bleibt aber heiß, Haller hat den Ball und legt auf Hrgota ab - doch auch dessen Schuss aus acht Metern pariert der Freiburger Keeper mti einem tollen Reflex und lenkt das Leder über die Latte.
Stuttgart - Hertha BSC
8
Leckie, im Hinspiel Doppeltorschütze, verpasst eine Flanke von links am Fünfer nur um eine Fußbreite. Da stand beim VfB alles offen ...
Frankfurt - Freiburg
7
Die SGE beginnt sehr munter und hat deutlich mehr vom Spiel, während Freiburg sehr abwartend agiert - 71 Prozent Ballbesitz für die Eintracht sprechen eine deutliche Sprache.
Stuttgart - Hertha BSC
7
Der erste Abschluss in Richtung Tor von Mario Gomez: Nach einer Flanke von der rechten Seite von Gentner kommt der Nationalspieler aus knapp zehn Metern im Duell mit Weiser zum Kopfball. Die Kugel fliegt aber knapp links Hertha-Gehäuse vorbei.
Augsburg - HSV
4
Die erste gute Chance für den FCA! Caiuby hat nach Zuspiel von Gregoritsch auf halblinks viel Platz und geht am grätschenden Papadopoulos vorbei. Kurz vor dem Strafraum trifft der Brasilianer aber die falsche Entscheidung - der Schuss zischt rechts vorbei, in der Mitte wäre Cordova durchaus frei gewesen.
Hannover - Mainz
5
In Hannover gibt es die erste Gelbe Karte zu vermelden: Mainz' Gbamin wird wegen eines taktischen Trikotzupfers gegen Bakalorz verwarnt.
Alle Spiele
4
Verhaltener Beginn auf den fünf Plätzen - was uns Zeit gibt, Ihnen zu erzählen, dass Stuttgart-Rückkehrer Mario Gomez soeben seinen ersten Ballkontakt hatte. Sie sehen: Nicht viel los in den Stadien der Bundesliga ...
Alle Spiele
1
Genug erzählt - los geht's mit dem 18. Spieltag, Teil zwei!
Bremen - Hoffenheim
 
Abgesehen vom Duell im Pokal (1:0 in Bremen) hat man sich in der Liga natürlich auch schon getroffen - das Hinspiel am 1. Spieltag gewann die TSG nach einem Treffer von Belfodil mit 1:0.
Bremen - Hoffenheim
 
Eine offene Rechnung bringen auf jeden Fall die Hoffenheimer mit nach Bremen - denn in Runde zwei des DFB-Pokals war für die TSG gegen Werder Feierabend. ''Wir haben noch eine kleine Revanche offen. Ich glaube, so tief wie im Pokal werden sie wahrscheinlich nicht stehen. Sie werden auf jeden Fall emotional auftreten, aber wir wollen gewinnen'', so Trainer Julian Nagelsmann. Zumal die TSG nach nur zwei Siegen aus den letzten sieben Spielen ebenfalls um den Anschluss kämpfen muss ... allerdings um den an die internationalen Plätze.
Bremen - Hoffenheim
 
Eigentlich ist das Land rund um die Weser reines Flachland. Doch der Saisonverlauf des SV Werder ist mittlerweile zu einem ganz schön holperigen Auf und Ab geworden: Nachdem man den ersten Saisonsieg erst am 12. Spieltag einfahren konnte, holte man vor der Winterpause sieben Punkte aus vier Partien - und zog nebenbei auch noch in das Viertelfinale des Pokalwettbewerbs ein. Doch allen Forderungen nach Spaßfußball und Partystimmung schiebt Jung-Trainer Florian Kohfeldt entschieden den Riegel vor: ''Jetzt geht es nicht um Florian-Kohfeldt-Fußball, jetzt geht es um Ergebnisse, nur um Ergebnisse. Und damit geht es am Samstag los.''
Stuttgart - Hertha BSC
 
Im besten Fall genau so, wie man es im Hinspiel vorführte: Am 1. Spieltag schlug die Hertha den VfB im heimischen Olympiastadion nämlich mit 2:0 (zwei Treffer von Matthew Leckie).
Stuttgart - Hertha BSC
 
Doch auch die Hertha bekleckert sich in dieser Saison nur sehr selten mit Ruhm. Aus der Europa-League flog man hochkant raus, im Pokal war schon in Runde zwei Schluss und in der Liga liegt man mit 24 Punkten zwar in Reichweite der internationalen Plätze - aber insgesamt eben doch nur auf Rang zehn. Und so klingt es tatsächlich kaum pathetisch, wenn Kapitän Vedad Ibisevic seine Mannschaft anprangert: ''Leidenschaft und Kampf müssen unsere Basis für die Rückrunde sein.''
Stuttgart - Hertha BSC
 
Eigentlich hatte die Saison im Schwabenland ja sehr beschaulich begonnen: 16 Punkte holte der Aufsteiger aus den ersten sechs Heimspielen und bewegte sich in der Tabelle so im sicheren Mittelfeld. Doch dann kam der Herbst: Nur einen Sieg holte man aus den letzten acht Hinrundenspielen, zuletzt verlor man vor Weihnachten fünf Mal in Serie und flog gegen Mainz auch noch aus dem Pokal - was in der Tabelle momentan Platz 14 und nur zwei Punkte Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsplatz bedeutet.
Hannover - Mainz
 
Das Hinspiel gewann Hannover am 1. Spieltag nach einem Treffer des gerade wieder genesenen Martin Harnik übrigens mit 1:0.
Hannover - Mainz
 
Die Formkurve der 96'er hingegen ist eine völlig chaotische Linie: Nach sechs Spielen ohne Niederlage zu Saisonbeginn sah alles nach einer Überraschungssaison aus, dann beruhigte man sich in Niedersachsen aber wieder (und gewann fünf Mal in Reihe nicht) - um vor der Winterpause mit dem 4:4 gegen Leverkusen und einem Sieg gegen Hoffenheim doch nochmal eine sehr positive Duftmarke abzugeben. Und so verwundert es wenig, dass Hannovers Trainer Andre Breitenreieter momentan auch mit einer eher breiten Brust auftritt: ''Der Gegner soll sich gerade im Heimspiel auch ein Stück weit nach uns richten. Wir sind gut auf Mainz vorbereitet.''
Hannover - Mainz
 
In Mainz brennt der Baum. Nein, nicht der richtige Weihnachtsbaum, sondern nur der buchstäbliche - der dafür aber lichterloh. Denn auch, wenn man im Pokal zu den besten acht Teams gehört - in der Liga hat man seit Mitte Oktober nur ein Mal gewonnen und ist folglich bis auf Platz 15 der Tabelle abgestürzt. Und so sollen in erster Linie mal zwei Neuzugänge dabei helfen, das Ruder herumzureißen: Zum einen kam der Ex-Bremer Anthony Ujah aus China zurück, dann legten die 05'er mit dem ehemaligen niederländischen Nationalspieler Nigel de Jong noch prominent nach.
Frankfurt - Freiburg
 
Zweites Ziel sollte dann wohl sein, heute etwas mehr auf den Rasen zu bringen als im Hinspiel: Am 1. Spieltag trennten sich Frankfurt und Freiburg nämlich mit einem eher langweiligen 0:0.
Frankfurt - Freiburg
 
Beweisen will sich auch die Eintracht - vor allem im Hinblick darauf, tatsächlich wieder um die europäischen Plätze mitspielen zu können. Im Pokal steht man im Viertelfinale, in der Liga hat man seit September nur zwei Mal verloren (jeweils 0:1 gegen Bayern und Leverkusen) und liegt deshalb auch nur zwei Punkte hinter Platz drei - mit Tendenz nach oben. Wobei die Verantwortlichen davon lieber wenig hören wollen, wie Manager Hübner gerade erst wieder vorgab: ''Wir haben alles für eine gute Rückrunde getan. Nun müssen wir schauen, wo wir stehen. Unser erstes Ziel ist es, so schnell wie möglich den Klassenerhalt perfekt zu machen.''
Frankfurt - Freiburg
 
Die Freiburger Saison ist eigentlich erst im Dezember so richtig in die Saison gestartet. Denn zu dem Zeitpunkt lag der SC noch auf Platz 17 der Tabelle - darauf folgte dann aber eine Serie mit fünf Spielen ohne Niederlage, neun Punkten und dem Sprung auf Platz 13 (getrübt nur vom Ausscheiden aus dem DFB-Pokal gegen Werder Bremen). Doch natürlich mag Coach Christian Streich, Realist wie er eben ist, nicht zu weit über den Tellerrand schauen: ''Wir haben es in den letzten Spielen gut gemacht. Jetzt geht es aber wieder bei null los und wir wollen uns in Frankfurt neu beweisen.''
Augsburg - HSV
 
Bleibt nur zu hoffen, dass beide Teams mit Vollgas aus der Pause kommen - etwas mehr Aktion als beim kargen 1:0-Sieg der Hamburger in der Hinrunde wäre schon wünschenswert. Zumal der HSV ja DER erklärte Lieblingsgegner der Augsburger ist: Aus 13 Duellen holten die Fuggerstädter sieben Siege.
Augsburg - HSV
 
Ganz anders hingegen die Stimmung in Augsburg. Denn dort hat Coach Manuel Baum rund um seine Offensivkräfte Michael Gregoritsch (Ex-HSV'er, acht Tore) und Alfred Finnbogason (12 Treffer) eine spielstarke und engagierte Mannschaft aufgebaut, die in der Liga nur vier Punkte hinter Platz drei steht. Und dementsprechend wunschlos glücklich wirkte der Trainer dann auch im Vorfeld dieser Partie: ''Wir haben alte Abläufe aufgefrischt. Wir gehen mit einem sehr guten Gefühl aus der Woche und sehen uns gut vorbereitet'', so Baum. ''Ich bin mit dem Kader hochzufrieden und glücklich, Verstärkungen benötigen wir keine.''
Augsburg - HSV
 
Mal wieder hat die Winterpause beim Hamburger SV diverse Löcher aufgedeckt. Denn nicht nur steht die Mannschaft nach vier sieglosen Spielen vor Weihnachten auf Platz 17 der Tabelle - auch die internen Querelen um Mäzen Kühne oder den abwanderungswilligen Brasilianer Walace, der seinen Urlaub eigenmächtig verlängerte, nagen am nervlichen Gerüst der Mannschaft von Trainer Markus Gisdol. ''Wegen der Vergangenheit träumt man in Hamburg immer von anderen Zielen'', so Gisdol zum Hamburger Abendblatt. ''Aber die aktuellen Gegebenheiten und Umstände muss man realistisch sehen und akzeptieren, dass man momentan zum unteren Drittel der Liga gehört.''
Die Konferenz
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 18. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Oliver Stein
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Sobald das Spiel läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht Ihr sportal.de-Team.